Skip to content

Expertin für Location-Based Services Dr. Roba Abbas zu Gast an der Ostfalia

Kommunikationsmanagement-Studierende des dritten Semesters erforschen im Seminar ‚Forschung zur Publizistik‘ das Themenfeld von standortbasierten Diensten, sogenannten ‚Location-Based Services‘ (LBS). In sechs Forscherteams bearbeiten die Studierenden dabei selbstgewählte Fragestellungen zu dieser Thematik und setzen diese in Eigenverantwortung um. Betreut wird das Projekt von den Dozenten Roland Göbbel (M.A.), Björn Beringer (M.A.) und Per Ole Uphaus (M.A.).

Für einen Einblick in aktuelle, internationale Forschung im Bereich Location-Based Services konnten die Studierenden am 27.11.2020 mit Dr. Roba Abbas der School of Management and Marketing der University of Wollongong in Australien sprechen. Dr. Abbas stellte dabei einleitend ihre Forschung zum Thema ‚Regulierung von Location-Based Services‘ (als Teil eines vom ‚Australian Research Council‘ finanzierten Projektes) vor und zeigte damit, welche Vielfalt in der Erforschung von LBS liegt. Anschließend präsentierten die Studierenden Dr. Abbas ihren bisherigen Stand der Forschungsprojekte und diskutierten über mögliche Verbesserungen.
Die Einladung zum Gastvortrag erhielt Dr. Roba Abbas, die gleichzeitig technische Programm-Vorsitzende der Konferenz IEEE ISTAS ’20 (International Symposium on Technology and Society) ist, durch Björn Beringer während eines Interviews zu seiner Master-Thesis.

Mit dem Gastvortrag konnten die Studierenden tiefgehende Einblicke in internationale Forschung im Bereich LBS aus erster Hand erhalten. Die neuen Erkenntnisse fließen mit in die aktuelle Projektarbeit der Studierenden ein. Für diese beginnen jetzt die letzten Wochen des Semesters – Anfang Februar ist Abgabe. Die Projektverantwortlichen danken Dr. Roba Abbas für die Bereitschaft, ihre Arbeit im Seminar vorzustellen und freuen sich auf weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Kommentare

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.