Skip to content

Per Ole Uphaus: vom KM-Absolventen zum KomMa-Doktoranden

Per Ole Uphaus ist bereits seit Februar 2018 KomMa-Mitglied. Höchste Zeit also, ihn ein wenig näher vorzustellen:

Er ist interessiert, hilfsbereit und teamfähig – und genau diese Eigenschaften schätzt das KomMa-Team an ihm. Sein Studium begann Uphaus an der Ostfalia bereits 2014 und ist dem Campus seitdem treu geblieben. Seine akademische Laufbahn begann für ihn als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ‚Location-Based Services in der regionalen Medienkommunikation‘, nachdem er über diese Thematik seine Bachelorarbeit verfasste. Auch in die Lehre im Bereich Statistik und Publizistik war er bereits involviert.

Fun Facts: Uphaus ist Filmfan und geht besonders gern ins Kino, beim Erstellen von Vorlesungsfolien hört er gerne Jazz zur Entspannung, und wenn es die Zeit zulässt, geht er gern mal im Harz wandern.

Aktuell beschäftigt sich Uphaus mit seinem Promotionsvorhaben am Leibniz-WissenschaftsCampus ‚Postdigitale Partizipation‘. Und wer weiß, vielleicht hört er bei der Ausarbeitung seines Promotionsvorhabens auch Jazz… Oder geht in seinem wohlverdienten Feierabend mit seinem Hund spazieren.

Das KomMa-Team freut sich, einen so engagierten und qualifizierten Kollegen im Team zu haben. KomMa ist sich sicher, dass es Uphaus weit bringen wird. Dies konnte er mit KomMa zusammen u.a. bereits mit einer Auszeichnung mit einem Best Paper Award sowie einer weiteren Nominierung unter Beweis stellen.

Auf der KomMa-Website ist nun der Steckbrief über Per Ole Uphaus zu finden. Dort beantwortet er Fragen rund um seinen beruflichen Werdegang und weitere Fragen wie „Team Mensa oder Team Homemade?“. Es erwarten Sie spannende Antworten. Wollen Sie mehr über Per Ole Uphaus erfahren, dann klicken Sie hier.

Und wer weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenlernen möchte, ist auf der KomMa-Website immer willkommen.

Foto: Andreas Rodemann.

Kommentare

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.