Skip to content

Wiss­Komm – Pra­xis­na­he Bei­spie­le aus unse­rem Alltag

Wiss­Komm – Pra­xis­na­he Bei­spie­le aus unse­rem Alltag

Eige­ne Lehr­in­hal­te zu erstel­len ist gar nicht so ein­fach. Es erfor­dert Pra­xis und vor allem gute Ideen. Die vier Pro­jekt­grup­pen des Wahl­pflicht­fachs „Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion“ haben in der dazu­ge­hö­ri­gen digi­ta­len Semi­nar­sit­zung pra­xis­na­he Bei­spie­le erfolg­reich ange­wand­ter Wiss­Komm vor­ge­stellt, was zu einer sehr leben­di­gen Ple­nums­dis­kus­si­on führte.

Die ers­ten Jour­na­lis­mus- und PR-Pra­xis­bei­spie­le dreh­ten sich um den „ZEIT WISSEN“-Podcast, jour­na­lis­ti­sche Bei­spie­le wie die Platt­for­men des wis­sen­schaft­li­chen TV-For­mats „Quarks“ sowie die „tactile.news“. Die Bun­des­zen­tra­le für gesund­heit­li­che Auf­klä­rung (BZgA) mit ihren Kam­pa­gnen rund um das Imp­fen, den Infek­ti­ons­schutz oder auch „Alko­hol? Kenn dein Limit.“ wur­den dar­über hin­aus als gelun­ge­ne PR-Pra­xis­bei­spie­le präsentiert.

Eine wei­te­re Grup­pe setz­te ihren Schwer­punkt auf Wis­sen­schafts-PR. Als Bei­spie­le dien­ten die For­schungs­in­itia­ti­ven der Leib­niz- und der Helm­holtz- Gemein­schaft. Bei­de Ein­rich­tun­gen ver­fol­gen Wiss­Komm zu aktu­el­len, rele­van­ten For­schungs­the­men, die über Blog­ein­trä­ge, eige­ne Maga­zi­ne und Pod­casts kom­mu­ni­ziert wer­den.  Als Wiss­Komm-Medi­en the­ma­ti­sier­te Pod­casts waren z.B. der Tages­schau-Zukunfts-Pod­cast „mal ange­nom­men“, der wöchent­lich in Gedan­ken­ex­pe­ri­men­ten über „Was wäre wenn“-Szenarien zu poli­ti­schen und wirt­schaft­li­chen The­men dis­ku­tiert. Mit der Web­site neal.fun wur­de noch eine ganz ande­re Art der Kom­mu­ni­ka­ti­on vor­ge­stellt: Durch akti­ve und inter­ak­ti­ve Impul­se der Nutzer:innen wer­den wis­sen­schaft­li­che The­men sehr span­nend durch Sto­ry­tel­ling-Ele­men­te vermittelt. 

Auch die sozia­len Medi­en spiel­ten in den Vor­trä­gen eine Rol­le. In Zei­ten von Twit­ter, Insta­gram und Co. ist das Inter­es­se an einem öffent­li­chen Dis­kurs beson­ders hoch, gera­de wäh­rend der noch andau­ern­den Coro­na-Pan­de­mie. Doch wie kann man kom­ple­xe The­men ver­ständ­lich ver­pa­cken, sodass auch Lai­en sie ver­ste­hen? Die Pro­jekt­grup­pe ver­wies hier auf bekann­te Kanä­le wie Mai­Lab oder Dr. Julia Fischer, die aktu­el­le The­men unter­halt­sam und kom­pe­tent aufbereiten. 

Ein wei­te­res Ele­ment stell­te die vier­te und letz­te Pro­jekt­grup­pe vor: die soge­nann­ten Quick Facts. Dabei han­delt es sich um kur­ze, prä­gnan­te Fak­ten, wel­che ein­sei­tig, pla­ka­tiv und häu­fig wenig aus­führ­lich recher­chiert sind. Erklär­vi­de­os der You­tuber „Sim­ple­Club“ oder „Dok­tor All­wis­send“ sind nur zwei Bei­spie­le für unab­hän­gi­ge Wis­sens­ver­mitt­lung. Bei der orga­ni­sa­tio­na­len Wis­sens­ver­mitt­lung han­delt es sich hin­ge­gen um die Ver­mitt­lung von Wis­sen, die eine umfang­rei­che Quel­len­re­cher­che nach­wei­sen kann und berufs­ethi­schen Ansprü­chen unter­liegt. Dazu zählt bei­spiels­wei­se die Tages­schau oder auch Natio­nal Geo­gra­phic. Vor­le­sun­gen, Mes­sen, Semi­na­re oder auch Vor­trä­ge gehö­ren zur soge­nann­ten direk­ten Wis­sens­ver­mitt­lung, die eben­falls kurz ange­spro­chen wurde.

Die Viel­falt der aus­ge­wähl­ten Bei­spie­le sorg­te anknüp­fend an die gelun­ge­ne Kick-Off-Ver­an­stal­tung für eine wei­te­re span­nen­de Semi­nar­sit­zung die­ses Wahl­pflicht­fa­ches. Es zeigt sich, dass Wiss­Komm bunt und abwechs­lungs­reich gestal­tet wer­den kann und sich nicht einer ein­zel­nen Spar­te zuord­nen lässt.

Kommentare

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Deinen Besuch, um unsere Website zu verbessern und Social Media-Inhalte anzuzeigen. Alle Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Unten kannst Du wählen, welche Art von Cookies Du auf dieser Website zulassen möchtest. Klicke auf die Schaltfläche "Speichern", um die Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website verwendet Social-Media-Cookies, um Dir Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Deine persönlichen Daten verfolgen.

SonstigeUnsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, die nicht aus den Bereichen Analytik, soziale Medien oder Werbung stammen.