Skip to content

„Wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten“ für den Ost­fa­lia Lehr­preis nominiert

„Wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten“ für den Ost­fa­lia Lehr­preis nominiert

Wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten ist eine Schlüs­sel­kom­pe­tenz für alle Stu­die­ren­den ab dem ers­ten Semes­ter. Das Erler­nen neu­er, bis­her unbe­kann­ter Arbeits­rou­ti­nen sorgt bei vie­len, die eine wis­sen­schaft­li­che Haus­ar­beit schrei­ben oder kurz vor der Abschluss­ar­beit ste­hen, für Über­for­de­rung. Daher ist es von Beginn des Stu­di­ums an wich­tig, gemein­sam mit den Stu­die­ren­den an blo­ckie­ren­den Glau­bens­ät­zen (z.B. „Wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten liegt mir nicht.“, „Ich bin zu schlecht in Eng­lisch, um inter­na­tio­na­le Paper ver­ste­hen zu kön­nen.“, „Ich mache eh immer Feh­ler beim Zitie­ren.“) zu arbeiten.

Im ver­gan­ge­nen Win­ter­se­mes­ter 2020/​21 haben die Dozie­ren­den, Prof. Dr. Harald Rau, Ben­ja­min Rech (B.A.) und Maja Bahr­ke (M.A.) auf Basis eines sys­te­mi­schen Lehr­kon­zep­tes ein Blen­ded-Lear­ning-Modul ent­wor­fen, das par­al­lel zu asyn­chro­nen Lern­ele­men­ten in Mood­le wöchent­lich – zwi­schen Vor­le­sung und Übung wech­selnd – auch syn­chro­ne Lehr­ver­an­stal­tun­gen anbot. Die Stu­die­ren­den haben über das Semes­ter gelernt, eine For­schungs­fra­ge zu for­mu­lie­ren und The­sen auf­zu­stel­len. Sie haben unter der Ver­wen­dung von Daten­ban­ken rele­van­te wis­sen­schaft­li­che Lite­ra­tur recher­chiert und doku­men­tiert, auf Basis die­ser Recher­che eine Glie­de­rung erstellt, Zita­ti­ons­re­geln ange­wandt und sprach­li­che Fein­hei­ten des wis­sen­schaft­li­chen Para­phra­sie­rens ken­nen­ge­lernt. Abschluss­ar­beits­schrei­ben­de haben dar­über hin­aus ihre Kennt­nis­se im Bereich der empi­ri­schen For­schungs­me­tho­den aus­ge­baut und die­se auf das eige­ne Vor­ha­ben in der Bache­lor­ar­beit über­tra­gen. Neben der Ver­mitt­lung von Sach­kom­pe­tenz war das Semes­ter durch­ge­hend von einem ange­neh­men Mit­ein­an­der in respekt­vol­ler Lern­at­mo­sphä­re geprägt. Einen gro­ßen Anteil dar­an haben natür­lich die Stu­die­ren­den selbst – daher bedan­ken sich Ben­ja­min Rech und Maja Bahr­ke bei ihnen für ein erfolg­rei­ches Semester:

„An der Stel­le noch­mal ein gro­ßes Dan­ke­schön, dass ihr euch auf unse­re Arbeits‑, Lehr- und Lern­wei­se ein­ge­las­sen habt und bereit wart, MIT uns zu ler­nen. Man kann an euren Ergeb­nis­sen sehen, dass ihr wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten ver­stan­den habt und umset­zen könnt. Die Qua­li­tät eurer wis­sen­schaft­li­chen Haus­ar­bei­ten ist her­aus­ra­gend und ihr könnt dem wei­te­ren Ver­lauf eures Stu­di­ums posi­tiv mit Selbst­be­wusst­sein entgegenschauen!“

Die­sem Dank, der zum Ende des ver­gan­ge­nen Semes­ters aus­ge­spro­chen wur­de, folgt nun ein zwei­ter. Denn: Die Ver­an­stal­tung zum wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten ist von unse­ren Stu­die­ren­den für den dies­jäh­ri­gen Ost­fa­lia Lehr­preis nomi­niert wor­den und nach einem Vor­auswahl­ver­fah­ren in die enge­re Wahl gekom­men! Dar­über freu­en wir uns rie­sig und sagen: „Mer­ci Beaucoup!“

Die Stim­men der Stu­die­ren­den zum Kurs „Wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten“ las­sen sich hier nach­le­sen: Eva­lua­ti­on der digi­ta­len Leh­re zum wis­sen­schaft­li­chen Arbeiten

Kommentare

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Deinen Besuch, um unsere Website zu verbessern und Social Media-Inhalte anzuzeigen. Alle Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Unten kannst Du wählen, welche Art von Cookies Du auf dieser Website zulassen möchtest. Klicke auf die Schaltfläche "Speichern", um die Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website verwendet Social-Media-Cookies, um Dir Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Deine persönlichen Daten verfolgen.

SonstigeUnsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, die nicht aus den Bereichen Analytik, soziale Medien oder Werbung stammen.