Skip to content

Die Braun­schwei­ger Zei­tung, Kopf­blatt auch der Salz­git­ter Zei­tung hat sich getraut, im Inter­net ver­brei­te­te Ver­schwö­rungs­sze­na­ri­en nach dem Tod eines Wolfs­bur­ger Arz­tes auf Sei­te 1 zu brin­gen. Die­ser war an einem Aneu­rys­ma gestor­ben, in den Sozia­len Medi­en wur­de jedoch ver­brei­tet, er sei an den Fol­gen einer Coro­na­imp­fung ums Leben gekom­men. Die Art der Ver­öf­fent­li­chung erfor­dert zwei­fels­oh­ne Mut, sie macht die Pro­ble­ma­tik moder­ner Medi­en­kom­mu­ni­ka­ti­on all­zu deut­lich. Im Nach­gang der Erst­ver­öf­fent­li­chung inter­view­te Lukas Dörf­ler den Inha­ber der Kom­Ma-Pro­fes­sur, Harald Rau als Exper­te zu Fra­gen der Ver­brei­tung von Ver­schwö­rungs­er­zäh­lun­gen im Internet. 

Das Inter­view hier noch ein­mal zum Nachlesen: 

Kommentare

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Deinen Besuch, um unsere Website zu verbessern und Social Media-Inhalte anzuzeigen. Alle Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Unten kannst Du wählen, welche Art von Cookies Du auf dieser Website zulassen möchtest. Klicke auf die Schaltfläche "Speichern", um die Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website verwendet Social-Media-Cookies, um Dir Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Deine persönlichen Daten verfolgen.

SonstigeUnsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, die nicht aus den Bereichen Analytik, soziale Medien oder Werbung stammen.