Ihre Ansprech­part­ner

harald-rau

Prof. Dr. habil. Harald Rau

Pro­jekt­lei­tung

Insti­tut für Medi­en­ma­nage­ment, Pro­fes­sur für Kommunikationsmanagement

Harald Rau war bereits an der ers­ten Aus­ga­be der Ver­flech­tungs­struk­tu­ren deut­scher TV-Sen­der im Jahr 2016 feder­füh­rend betei­ligt. Der stu­dier­te Medi­en­öko­nom und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft­ler pro­mo­vier­te am Insti­tut für Jour­na­lis­tik der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Dort­mund und ist seit 2009 Pro­fes­sor für Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment an der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wissenschaften.

Sei­ne anwen­dungs­ori­en­tier­ten Lehr- und For­schungs­schwer­punk­te lie­gen in den Berei­chen der klas­si­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft und Jour­na­lis­tik, Publi­zis­tik sowie Medi­en­ma­nage­ment und Medi­en­öko­no­mie. Unter­schied­li­che For­schungs­pro­jek­te führ­ten ihn zur Qua­li­täts­for­schung im Jour­na­lis­mus, Psy­cho­ana­ly­se zu Kin­der­wis­sens­sen­dun­gen sowie einer ver­tief­ten Nachrichtenwertforschung.

In aktu­el­len For­schungs­pro­jek­ten beschäf­tigt er sich unter ande­rem mit der Fra­ge nach Chan­cen und Risi­ken von Loca­ti­on Based Ser­vices für die regio­na­le Medi­en­kom­mu­ni­ka­ti­on und dem Ein­satz von Men­to­ren in der (E-)Carsharing-Kommunikation.

Er ist außer­dem For­schungs­be­auf­trag­ter der Fakul­tät Ver­kehr-Sport-Tou­ris­mus-Medi­en und Sena­tor der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten, Mit­glied im Aus­schuss des Leib­niz-Wis­sen­schaft­s­Cam­pus Post­di­gi­ta­le Par­ti­zi­pa­ti­on, Prä­si­dent des Mar­ke­ting-Clubs Braun­schweig und Fel­low im Bünd­nis für Hoch­schul­leh­re Leh­re-hoch­‑n.

marie-ruhm

Marie Ruhm, B.A.

Wis­sen­schaft­li­che Hilfskraft

Pro­fes­sur für Kommunikationsmanagement

Marie Ruhm ist seit 2021 wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kraft an der Pro­fes­sur für Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment und dort ver­ant­wort­lich für die Online-Umset­zung der Ver­flech­tungs­struk­tu­ren deut­scher TV-Sender.

Nach ihrem BA Inter­na­tio­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­on und Über­set­zen an der Uni­ver­si­tät Hil­des­heim setzt sie aktu­ell ihr Stu­di­um mit dem Mas­ter­stu­di­en­gang Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment fort.

benjamin-rech

Ben­ja­min Rech, B.A.

Wis­sen­schaft­li­cher Mitarbeiter

Pro­fes­sur für Kommunikationsmanagement

Ben­ja­min Rech ist seit 2017 wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der Pro­fes­sur für Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment und dort ver­ant­wort­lich für die Ent­wick­lung eines Tran­skrip­ti­ons­tools zur Unter­stüt­zung sozi­al­wis­sen­schaft­li­cher For­schungs­vor­ha­ben, für die Erstel­lung mul­ti­me­dia­ler und inter­ak­ti­ver Lern­in­hal­te sowie für die Netz­werk­ana­ly­se der Ver­flech­tungs­struk­tu­ren deut­scher TV-Sender.

Nach sei­nem Bache­lor-Abschluss in Medi­en­ma­nage­ment an der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten setz­te er das Stu­di­um mit dem kon­se­ku­ti­ven Mas­ter des Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­nage­ments fort. Sei­ne Schwer­punk­te lie­gen in den Berei­chen Entre­pre­neurs­hip, digi­ta­ler Jour­na­lis­mus sowie maschi­nel­les Ler­nen in der Kommunikationswissenschaft.

Neben sei­ner Tätig­keit am Insti­tut für Medi­en­ma­nage­ment beschäf­tigt sich Ben­ja­min Rech tie­fer­ge­hend mit der Kon­zep­ti­on und Ent­wick­lung einer Appli­ka­ti­on zur Aggre­ga­ti­on von Online-Nach­rich­ten sowie mit Algo­rith­men zur Erfas­sung publi­zis­ti­scher Qua­li­tät mit­tels natür­li­cher Sprach­ver­ar­bei­tung und maschi­nel­lem Lernen.

puyan-ataherian-foto.1024x1024-1

Puy­an Ata­he­ri­an, M.A.

eh. Wis­sen­schaft­li­cher Mitarbeiter

Pro­fes­sur für Kommunikationsmanagement

Puy­an Ata­he­ri­an war von 2017 bis 2020 wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Insti­tut für Medi­en­ma­nage­ment. Sei­ne Arbeits- und For­schungs­schwer­punk­te lie­gen in den Berei­chen der Bewegt­bild- und Fern­seh­for­schung, der Men­to­ren­kom­mu­ni­ka­ti­on sowie der media­len Kom­mu­ni­ka­ti­on im Car­sha­ring und in der Elektromobilität.

Er stu­dier­te Medi­en­wirt­schaft und Jour­na­lis­mus mit dem Schwer­punkt audio­vi­su­el­le Medi­en an der Jade Hoch­schu­le in Wil­helms­ha­ven und absol­vier­te anschlie­ßend den Mas­ter-Stu­di­en­gang Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment an der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wissenschaften.

Bis 2020 unter­stütz­te er das Team um Prof. Dr. habil. Harald Rau an der Pro­fes­sur für Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment unter ande­rem bei der voll­stän­di­gen Aktua­li­sie­rung und Online-Umset­zung der Ver­flech­tungs­struk­tu­ren deut­scher TV-Sender.

Heu­te ist Puy­an Ata­he­ri­an als Online- und Con­tent-Mar­ke­ting-Mana­ger bei der Metro­pol Immo­bi­li­en­grup­pe tätig.

200602_Foto_Chris

Chris Hen­ne­cke, B.A.

Impuls­ge­ber & Co-Autor

eh. Insti­tut für Medienmanagement

Chris Hen­ne­cke ist Impuls­ge­ber des For­schungs­pro­jekts und Co-Autor der Erst­aus­ga­be der Ver­flech­tungs­struk­tu­ren deut­scher TV-Sen­der. Von 2011 bis 2015 stu­dier­te er Medi­en­ma­nage­ment am Insti­tut für Medi­en­ma­nage­ment der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten in Salzgitter.

Bereits vor dem Stu­di­um ent­deck­te er sei­ne Begeis­te­rung für The­men der TV- und Film­pro­duk­ti­on, sodass er im Ver­lauf des Stu­di­ums jede Mög­lich­keit nutz­te, um sei­ne Kennt­nis­se im Film­pro­duk­ti­ons­be­reich und über die TV- und Film­pro­duk­ti­ons­bran­che zu ver­tie­fen. So enga­gier­te er sich als Redak­ti­ons­lei­ter des TV-Maga­zins Studi38.tv, einem Koope­ra­ti­ons­pro­jekt zwi­schen dem BZV Medi­en­haus und der Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten, und absol­vier­te sein Pra­xis­se­mes­ter bei der Best Com­pa­ny Video GmbH in Han­no­ver. In sei­ner Bache­lor­ar­beit unter­such­te er die wirt­schaft­li­chen Inter­de­pen­den­zen der deut­schen TV-Sen­der sowie von TV- und Film­pro­duk­ti­ons­un­ter­neh­men unter­ein­an­der und leg­te damit den Grund­stein für das lang­fris­tig ange­leg­te Forschungsprojekt.

Heu­te ist Chris Hen­ne­cke als Redak­teur beim deut­schen Film- und Fern­seh­pro­du­zen­ten UFA GmbH tätig.

Tref­fen Sie uns auch auf der Web­site der Pro­fes­sur für Kommunikationsmanagement

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Deinen Besuch, um unsere Website zu verbessern und Social Media-Inhalte anzuzeigen. Alle Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Unten kannst Du wählen, welche Art von Cookies Du auf dieser Website zulassen möchtest. Klicke auf die Schaltfläche "Speichern", um die Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website verwendet Social-Media-Cookies, um Dir Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Deine persönlichen Daten verfolgen.

SonstigeUnsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, die nicht aus den Bereichen Analytik, soziale Medien oder Werbung stammen.