Harald RauProf. Dr. phil. habil.

“Hand­le stets so, dass die Zahl der Mög­lich­kei­ten wächst.” (Heinz v. Foers­ter, der ethi­sche Imperativ).

Publi­ka­tio­nen

Wis­sen­schaft­li­che Publi­ka­tio­nen von Harald Rau erschie­nen in Mono­gra­phien, Zeit­schrif­ten und Konferenzbänden.

95 Ein­trä­ge « 1 von 19 »

2020

Rau, Harald

„Con­tent Cus­to­miz­a­ti­on“ und die Erwei­te­rung des Publi­kums Buch­ka­pi­tel mit eige­nem Titel

Mül­ler-Lietz­kow, Jörg (Hrsg.): Bey­ond Digi­tal. Zeit für die glo­bal ver­netz­te Echt­zeit­me­di­en­wirt­schaft – Zeit für neue Theo­rie? , Nomos, Baden-Baden, 2020, ISBN: 978–3848764792.

Bib­TeX

Rau, Harald

Zwi­schen Ver­än­de­rungs­krea­ti­vi­tät und Selbst­or­ga­ni­sa­ti­ons­kom­pe­tenz Buch­ka­pi­tel mit eige­nem Titel

Leh­mann, Ste­fa­nie (Hrsg.): Übungs­buch zum Anti-Stress-Trai­ner für Fern­stu­die­ren­de, Sprin­ger Gab­ler, Wies­ba­den, 2020.

Bib­TeX

Rau, Harald

Medi­en­me­ri­to­rik – eine Fra­ge der Prä­fe­ren­zen. Inter­pre­ta­tio­nen zum Bedürf­nis­kon­text ent­schei­den über eine Ange­bots­po­li­tik von Mas­sen­me­di­en. Buch­ka­pi­tel

Kro­ne, Jan; Pel­le­gri­ni, Tas­si­lo (Hrsg.): Hand­buch Medi­en­öko­no­mie , Kapi­tel 1, Sprin­ger VS, 2020, ISBN: 9783658095598.

Links | Bib­TeX

Rau, Harald

Alles digi­tal, oder was? Buch­ka­pi­tel

Fried­rich­sen, Mike; Wer­sig, Wulf (Hrsg.): Digi­ta­le Kom­pe­tenz , Gab­ler Ver­lag, 2020, ISBN: 978−3−658−22108−9.

Links | Bib­TeX

Rau, Harald; Ehlers, Annika

Chal­len­ges Rese­ar­ching on Media Inno­va­tions Arti­kel

Media Manage­ment Mat­ters: Chal­len­ges and Oppor­tu­nities for Brid­ging Theo­ry and Prac­ti­ce, Media Manage­ment and Eco­no­mics Seri­es , 2020.

Bib­TeX

95 Ein­trä­ge « 1 von 19 »

Blog­posts

Harald Rau schreibt im Kom­Ma-Blog zur digi­ta­len Hoch­schul­leh­re und zu Forschungsprojekten 

Die Hoch­schu­le von Mor­gen über­zeugt mit Medienkompetenz
Abschluss­pu­bli­ka­ti­on zum Exzel­lenz­pro­jekt “Leh­rehochN” mit KomMa-Beteiligung
Neu­es Kom­­Ma-Pro­­­jekt: Ler­nen durch Leh­re für Leh­ren­de und Forschende!
Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment – der attrak­tivs­te Mas­ter in Salzgitter!
Die Shop­­ping-Queen! Exper­ti­se aus dem Bereich Medi­en der Ostfalia
“Inter­na­tio­nal Vir­tu­al Aca­de­mic Col­la­bo­ra­ti­on” für den DAAD
Angst, über­flüs­sig zu wer­den? Unbegründet!
Ein bes­se­res Bei­spiel gibt es nicht: Poli­tik kann etwas bewegen!
Sol­len wir den Laden zu machen? Was Stu­dis sich so wünschen!
Kom­­Ma-For­­scher­­team erhält Ein­la­dung für Best-Paper-Award der EMMA

Kurz­über­sicht CV

Das voll­stän­di­ge Cur­ri­cu­lum Vitae fin­det sich hier zum Down­load.

  • 25 Jah­re Pra­xis­er­fah­rung mit Manage­ment­auf­ga­ben in der Medi­en­wirt­schaft (FAZ-Grup­pe, Haas-Grup­pe, Bloom­berg, RNF u.a.), Auf­bau einer Wirt­schafts­film­pro­duk­ti­on (Kun­den: u.a. BASF SE, Audi AG, SAP SE, ABB AG), Auf­bau und Betrieb eines Redak­ti­ons­netz­wer­kes mit meh­re­ren Büros zur Umset­zung von Immo­bi­li­en­füh­rern, Manage­ment­be­ra­tung im Chan­ge-Manage­ment (M&A), Bera­tung in stra­te­gi­scher Kom­mu­ni­ka­ti­on und Medi­en­pro­duk­ti­on, Mode­ra­ti­on sowie Arbeit als Journalist
  • Stu­di­um der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten (Dipl.-Kfm.), Pro­mo­ti­on in Jour­na­lis­tik (Dr. phil.), Habi­li­ta­ti­on und venia legen­di im Fach Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­wis­sen­schaf­ten, Pro­fes­sor für Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment, Ost­fa­lia Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten, Salz­git­ter; For­schungs­be­auf­trag­ter der Fakul­tät, Mit­glied der Forschungskommission
  • For­schungs­schwer­punkt: Medi­en­öko­no­mie und Medi­en­ma­nage­ment, ins­be­son­de­re Öko­no­mie der Publi­zis­tik, Meri­to­rik, Nicht­markt­öko­no­mie sowie Fern­seh­for­schung, aktu­ell beson­ders in der in der öffent­li­chen Wahr­neh­mung: Ver­flech­tungs­struk­tu­ren deut­scher TV-Sender
  • Lehr­schwer­punk­te: Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment, Medi­en­ma­nage­ment, Medi­en­öko­no­mie, Medi­en­märk­te, Medi­en­po­li­tik, Öko­no­mie der Publi­zis­tik, Jour­na­lis­tik, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft, Wis­sen­schaft­li­ches Arbeiten
  • Inten­si­ve Publi­ka­ti­ons­tä­tig­keit mit zahl­rei­chen Bei­trä­gen, sie­ben Mono­gra­fien und zwei Lehr­bü­chern („Ein­la­dung zur Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft“ und „Der Wri­ting Code“)
  • 19 Jah­re Uni­ver­si­täts- und Hoch­schul-Lehrer­fah­rung; Pro­fes­sur­ver­tre­tun­gen an den Uni­ver­si­tä­ten Leip­zig und Koblenz
  • Dritt­mit­tel-Ein­wer­bun­gen in diver­sen Pro­gram­men – aktu­el­le Pro­jek­te wer­den von der Leib­nitz-Gesell­schaft, vom Euro­päi­schen Sozi­al­fonds (ESF) oder im Pro­gramm EFRE sowie vom Land Nie­der­sach­sen gefördert
  • Erfah­rung in der Ent­wick­lung, Akkre­di­tie­rung und Reak­kre­di­tie­rung neu­er Stu­di­en­gän­ge (Medi­en­ma­nage­ment B.A.; Medi­en­kom­mu­ni­ka­ti­on B.A., Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment M.A.)
  • Gut­ach­ter des Wis­sen­schafts­ra­tes in meh­re­ren Akkre­di­tie­rungs­ver­fah­ren von Hochschulen
  • Fel­low im Exzel­lenz-Netz­werk für Leh­re des Stif­ter­ver­ban­des (Leh­re-hoch­‑n), Mit­glied im Ent­wick­lungs­team zur Neu­ord­nung hoch­schul­wei­ter Eva­lua­ti­ons­ver­fah­ren, diver­se Pro­jek­te in der Lehr-Lern-For­schung (Sco­la­r­s­hip of Tea­ching and Lear­ning); weit­rei­chen­de Kennt­nis­se in der Ent­wick­lung und Ver­an­ke­rung neu­er Lehr- und Prüfungsformen

Kon­takt­for­mu­lar

Schrei­ben Sie Harald Rau eine Nachricht.