Ler­nen durch Leh­ren – Lehr­pro­jekt zur Wissenschaftskommunikation

Der Start des Wahl­pflicht­fachs Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion als Teil des gleich­na­mi­gen InnoP­lus-Pro­jek­tes war ein vol­ler Erfolg. 21 Stu­die­ren­de aus dem vier­ten Bache­lor­se­mes­ter Medi­en­kom­mu­ni­ka­ti­on haben sich zu Beginn anhand von aktu­el­len Pra­xis­bei­spie­len aus Wis­sen­schafts­jour­na­lis­mus, ‑pod­casts und Sci­ence-You­Tube-Chan­nels wie mai­Lab oder Din­ge Erklärt – Kurz­ge­sagt mit dem für sie neu­en Gebiet ver­traut gemacht. Mit sorg­fäl­tig aus­ge­ar­bei­te­ten Vor­trä­gen zu aktu­el­len Stu­di­en aus dem For­schungs­feld gelang es den Kursteilnehmer:innen in der Fol­ge, aus wis­sen­schaft­li­cher Sicht zu ergrün­den, was sich hin­ter Wiss­Komm ver­birgt. Unter der Lei­tung von Roland Göb­bel (M.A.) und mit tat­kräf­ti­ger Unter­stüt­zung durch unse­re stu­den­ti­sche Tuto­rin aus dem Kom­Ma-Team, Marie Ruhm (B.A.), wer­den sich die Stu­die­ren­den im wei­te­ren Semes­ter­ver­lauf umfas­sen­de for­schungs- und anwen­dungs­be­zo­ge­ne Wiss­Komm-Kom­pe­ten­zen aneignen.

Einen wich­ti­gen Bei­trag zum Pro­jekt leis­ten auch die Professor:innen unse­rer Hoch­schu­le. Von Ver­kehrs­tech­nik über IT-Sicher­heit bis hin zu Desti­na­ti­ons- und Mobi­li­täts­ma­nage­ment: Für das Pro­jekt „Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion – Ler­nen durch Leh­re für Leh­ren­de und For­schen­de“, vom Kom­Ma-Team ent­wi­ckelt und nach erfolg­rei­cher Ein­rei­chung aktu­ell durch das nie­der­säch­si­sche Pro­gramm „Inno­va­ti­on Plus“ geför­dert, gibt es brei­te Unter­stüt­zung aus dem Pro­fes­so­ri­um der Ost­fa­lia. Die fol­gend auf­ge­führ­ten Dritt­mit­tel- und For­schungs­pro­jekt­er­fah­re­nen konn­ten für die Bele­gung des Blen­ded-Lear­ning-Kur­ses und die Mit­wir­kung am Pro­jekt als Tandemparter:innen gewon­nen wer­den (alpha­be­ti­sche Rei­hen­fol­ge der Professor:innen und Leh­ren­den, fett­ge­druckt sind die teil­neh­men­den Tandempartner:innen der ers­ten Pro­jekt­pha­se im SoSe 2021):

  • Tho­mas M. Cer­be, Ver­kehrs­tech­nik, Cen­trum für Ener­gie und Mobi­li­tät der Ost­fa­lia (CEMO)
  • Anja Cor­du­an-Claus­sen, all­ge­mei­ne BWL, insb. Sportmarketing
  • Huber­tus Fran­ke, Logis­tik­opti­mie­rung, IT in der Logistik
  • Tobi­as Immen­roth, Gesund­heits­we­sen, kom­ple­xe Hand­lungs­fel­der im pfle­ge­ri­schen und ret­tungs­dienst­li­chen Kontext
  • Xia­o­bo Liu-Hen­ke, Rege­lungs­tech­nik, Fahrzeugmechatronik
  • Dag­mar Mey­er, Rege­lungs­tech­nik, Soft­ware­tech­nik, For­schungs­ge­biet Assis­ti­ve Technologien
  • Chris­toph Men­zel, Mobilitätsmanagement
  • San­dra Vere­na Mül­ler, Reha­bi­li­ta­ti­on und Teilhabe
  • Heinz-Die­ter Quack, Desti­na­ti­ons-/Tou­ris­mus­ma­nage­ment
  • Ina Schie­r­ing, IT-Sicher­heit, Privacy
  • Deni­se Som­mer, Theo­rie der Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medienwissenschaft

Mit dem „Rever­se Coaching“-Ansatz sind die Stu­die­ren­den nun dazu auf­ge­for­dert, selbst­stän­dig einen Mood­le-Kurs für For­schen­de der Ost­fa­lia Hoch­schu­le zu ent­wi­ckeln, der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion pra­xis­nah ver­mit­teln soll und sowohl zeit- als auch orts­un­ab­hän­gig digi­tal stu­diert wer­den kann. Der Per­spek­tiv­wech­sel der Stu­die­ren­den, die dafür in die Rol­le von Leh­ren­den schlüp­fen, för­dert die Kom­pe­tenz, wis­sen­schaft­li­che Inhal­te sys­te­ma­tisch, struk­tu­riert und anwen­dungs­ori­en­tiert aufzubereiten.

Auch hier auf der Kom­Ma-Web­site wer­den sich die Stu­die­ren­den enga­giert zei­gen und den Wiss­Komm-Kurs jour­na­lis­tisch beglei­ten: Eini­ge der zukünf­ti­gen Kom­Ma-Blog­posts wer­den aus ihrer Feder stammen.

Auf­grund der bis­he­ri­gen ermu­ti­gen­den Rück­mel­dun­gen der Teil­neh­men­den kann schon jetzt fest­ge­hal­ten wer­den, dass die Kon­zep­ti­on des Kur­ses auf gro­ße Begeis­te­rung stößt. Das liegt vor allem dar­an, dass die selbst­stän­di­ge Erar­bei­tung viel Raum für krea­ti­ve Ideen in der Umset­zung wis­sen­schafts- und pra­xis­re­le­van­ter Lehr­in­hal­te zu Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion zulässt. Oder, wie eini­ge der Stu­die­ren­den auch vor dem Hin­ter­grund der pan­de­mie­be­ding­ten Online-Leh­re posi­tiv anmerk­ten: „End­lich mal was ande­res als die übli­chen Vorlesungen!“