Die Top Ten Tools digi­ta­ler Lehre

In unse­rer Rubrik Digi­ta­le Hoch­schu­le wid­men wir uns dem orts­un­ab­hän­gi­gen Leh­ren und Ler­nen. Aktu­el­le The­men und Fra­ge­stel­lun­gen wer­den beleuch­tet und dis­ku­tiert. In die­sem Teil der Serie geht es um ein Best-of digi­tal gestütz­ter Lehr- und Lernwerkzeuge. 

Rubrik: Lear­ning Manage­ment Sys­te­me (LMS)

#1 Big­Blue­But­ton
Big­Blue­But­ton ist ein Open Source-Web-Kon­fe­renz­sys­tem und für den Ein­satz in digi­ta­len Lern­um­ge­bun­gen gedacht. Das zeigt sich an den zahl­rei­chen inter­ak­ti­ven Funk­tio­nen: Audio- und Video­for­ma­te, Prä­sen­ta­tio­nen mit kol­la­bo­ra­ti­vem White­board, Umfra­gen, öffent­li­che sowie pri­va­te Chats und unter­ge­ord­ne­te, vir­tu­el­le Kon­fe­renz­räu­me (sog. Brea­k­out Rooms). Big­Blue-But­ton kann in vie­le Lern-Manage­ment-Sys­te­me (z.B. Mood­le oder Stu­dIP) ein­ge­bun­den werden.

#2 Mood­le
Mood­le ist ein Open Source-Lern­ma­nage­ment­sys­tem mit unglaub­lich vie­len Mög­lich­kei­ten für vir­tu­el­le Lern- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­zes­se. Mood­le ermög­licht u.a.:

  • Bereit­stel­lung belie­bi­ger Lern­ma­te­ria­li­en wie z.B. Tex­te, Vide­os, inter­ak­ti­ve Lern­ob­jek­te und belie­bi­ge Dateiformate
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kol­la­bo­ra­ti­ons­ak­ti­vi­tä­ten wie z.B. Foren, Chats, Wikis etc.
  • Inter­ak­ti­ve Ele­men­te wie z.B. Tools zur Grup­pen­ar­beit, Peer-Feed­back, Tests, Umfra­gen etc.
  • Auf­zeich­nung und Bereit­stel­lung von Videos
  • Auf­zeich­nung und Ver­to­nung des Bild­schir­min­halts (Screen­cas­ting)

Rubrik: Tools für mehr Interaktion

# 3 H5P
H5P ist ein web­ba­sier­tes Open Source-Tool. Hier­über kön­nen inter­ak­ti­ve Lern­ma­te­ria­li­en (Vide­os, Quiz-Auf­ga­ben ver­schie­dens­ter Art, Spie­le etc.) erstellt wer­den. Die Inhal­te wer­den respon­siv dar­ge­stellt, d.h. sie pas­sen sich jeder Bild­schirm­grö­ße benut­zer­freund­lich an, und beru­hen auf dem Tech­nik­stan­dard HTML 5. Die inter­ak­ti­ven H5P-Inhal­te kön­nen in belie­bi­ge Web­sites, Con­tent Manage­ment Sys­te­me oder Lern­platt­for­men wie z.B. Mood­le ein­ge­bet­tet werden.

#4 Maha­ra
Maha­ra ist ein Open Source-Tool für ein E‑Port­fo­lio-Sys­tem, mit dem digi­ta­le Mate­ria­li­en kol­la­bo­ra­tiv gesam­melt, sor­tiert und kom­men­tiert wer­den kön­nen. Ein E‑Portfolio kann als eine inter­ak­ti­ve Online-Sam­mel­map­pe von Tex­ten, Bil­dern, Vide­os ver­stan­den wer­den, die Pro­jek­te struk­tu­riert und Ein­bli­cke in die Arbeit Mit­stu­die­ren­der gewährt. Somit dient das Port­fo­lio sowohl der selbst­stän­di­gen Ver­tie­fung und Refle­xi­on als auch einem wech­sel­sei­ti­gen Feed­back kol­la­bo­ra­ti­ven Ler­nens. Maha­ra lässt sich z.B. mit der Lern­platt­form Mood­le koppeln.

Rubrik: Tools für Video- und Audioaufnahmen

#5 Open Broad­cas­ter Soft­ware (OBS)
Die Open Broad­cas­ter Soft­ware ist ein Open Source-Tool für die Auf­zeich­nung von Live-Streams und Screen­cast-Vide­os. Wei­te­re Tools für die Auf­nah­me von Screen­casts, die ein zusätz­li­ches Edi­tie­ren der Vide­os mög­lich machen, sind z.B. Loom oder Camtasia.

#6 Auda­ci­ty
Auda­ci­ty ist ein Open Source-Audio­edi­tor. Auf belie­big vie­len Spu­ren kön­nen digi­ta­le Audio­da­tei­en gemischt und bear­bei­tet werden.

Rubrik: Tools für kol­la­bo­ra­ti­ves Schrei­ben und Zeichnen

#7 Ether­pad
Das Ether­pad ist ein web­ba­sier­ter Text­edi­tor und die klas­si­sche Vari­an­te eines kol­la­bo­ra­ti­ven Schreib­werk­zeugs (Open-Source-Lizenz). Mit dem Ether­pad kön­nen meh­re­re Autoren syn­chron ein Text­do­ku­ment bear­bei­ten, wobei alle Ände­run­gen sofort bei allen Teil­neh­mern sicht­bar wer­den. Ein Pad kann genutzt wer­den für: Brain­stor­ming, gemein­sa­me Mit­schrif­ten, Über­ar­bei­tung von Text­ent­wür­fen etc.

#8 MEBIS-Tafel
Die MEBIS-Tafel ist ein Open Source-Tool aus der Kate­go­rie „Online-White­boards“. Dabei han­delt es sich um brow­ser­ba­sier­te Platt­for­men für die visu­el­le Zusam­men­ar­beit. Ein digi­ta­les Tafel­bild ist zunächst eine gren­zen­lo­se Web-Ober­flä­che, auf der sich ver­schie­de­ne Medi­en­for­ma­te wie Tex­te, Bil­der, Vide­os, Audio­da­tei­en und Zeich­nun­gen mit­ein­an­der kom­bi­nie­ren und frei gestal­ten las­sen. Wei­te­re freie Anwen­dun­gen sind u.a.: Draw.Chat, AWW-App, Miro etc.

Rubrik: Team-Works­pace-Tools

#9 Dis­cord
Dis­cord ist ein kos­ten­lo­ses Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tool aus der Gaming-Sze­ne und ermög­licht Grup­pen die Kom­mu­ni­ka­ti­on in Text‑, Audio‑, Sprach- und Video­for­ma­ten. Dar­über hin­aus bie­tet Dis­cord das Anle­gen von vir­tu­el­len Raum-Struk­tu­ren, belie­big vie­le Audio- und Text­chan­nel kön­nen geöff­net wer­den, Bots las­sen sich für wei­te­re Funk­tio­nen ein­set­zen und der eige­ne Bild­schirm kann an Mit­glie­der der Grup­pe gestreamt wer­den. Die Soft­ware ist als App oder direkt im Brow­ser benutzbar.

#10 Rocket­Chat
Rocket­Chat ist ein Open Source-Instant Mes­sen­ger. Mit dem Chat­dienst kön­nen Grup­pen in Echt­zeit kom­mu­ni­zie­ren sowie Tex­te, Datei­en und Links aus­tau­schen. Das Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tool eig­net sich daher beson­ders für kol­la­bo­ra­ti­ve Pro­jek­te und Auf­ga­ben: Brain­stor­ming, Feed­back, betreu­te Lern­pro­zes­se, Pro­jekt­ver­wal­tung etc.

All­ge­mei­ner Hin­weis: Grund­sätz­lich emp­fiehlt es sich, bereits lizen­zier­te und von Ihrer Hoch­schu­le bereit­ge­stell­te Werk­zeu­ge zu nut­zen. Die­se Tool­samm­lung gibt dar­über hin­aus Inspi­ra­ti­on für wei­te­re freie, kom­mer­zi­el­le Anwen­dun­gen. Falls Sie sich nicht dar­über im Kla­ren sind, ob Sie ein bestimm­tes Tool ein­set­zen kön­nen bzw. dür­fen, klä­ren Sie dies mit dem Rechen­zen­trum bzw. dem/​der Daten­schutz­be­auf­trag­ten Ihrer Hochschule.

Teil 1 der Arti­kel­se­rie Digi­ta­le Hoch­schu­le: „Jetzt stu­die­ren alle online! Geht das?“ von Prof. Dr. habil. Harald Rau