Angst, über­flüs­sig zu wer­den? Unbe­grün­det!

Es soll noch ein­mal um die Leh­re an der Ost­fa­lia in Salz­git­ter gehen. In den ers­ten Tei­len die­ser Rei­he wur­de unser Autor ja durch­aus grund­sätz­lich, heu­te soll es schließ­lich um
Wei­ter­le­sen

Die Top Ten Tools digi­ta­ler Leh­re

In unse­rer Rubrik Digi­ta­le Hoch­schu­le wid­men wir uns dem orts­un­ab­hän­gi­gen Leh­ren und Ler­nen. Aktu­el­le The­men und Fra­ge­stel­lun­gen wer­den beleuch­tet und dis­ku­tiert. In die­sem Teil der Serie geht es um ein Best-of
Wei­ter­le­sen

Inter­na­tio­na­ler Ach­tungs­er­folg für Kom­­Ma-Team

Auch eine der wich­tigs­ten inter­na­tio­na­len Fach­ge­sell­schaf­ten im Bereich Medi­en­ma­nage­ment in Euro­pa lei­det unter der Coro­­na-Pan­­de­­mie: Die Jah­res­ta­gung der Euro­pean Media Manage­ment Asso­cia­ti­on (EMMA) muss­te die­ses Jahr abge­sagt wer­den. Den­noch konn­te
Wei­ter­le­sen
Der neue Niedersächsischer Landtag 2018

Ein bes­se­res Bei­spiel gibt es nicht: Poli­tik kann etwas bewe­gen!

Am 20. Mai berich­te­ten wir an die­ser Stel­le mit wel­chem Auf­wand die digi­ta­le Leh­re an der Ost­fa­lia in Salz­git­ter ganz kon­kret ver­bun­den ist – das ist die Schat­ten­sei­te der ins­ge­samt
Wei­ter­le­sen

Inter­views zur Zukunft der Loca­­ti­on-Based Ser­vices

Ein Blick in die Zukunft stand­ort­ba­sier­ter Tech­no­lo­gien Wel­che LBS-Tech­­no­­lo­­gien haben ein gro­ßes Zukunfts­po­ten­zi­al? Was sind die größ­ten Her­aus­for­de­run­gen bezo­gen auf Loca­­ti­on-Based Ser­vices und wel­che Diens­te wer­den künf­tig genutzt, die heu­te
Wei­ter­le­sen

Sol­len wir den Laden zu machen? Was Stu­dis sich so wün­schen!

Am 15. April gab es an die­ser Stel­le eine ers­te, recht posi­ti­ve Bilanz zum Online-Som­­mer­­se­­mes­­ter: Mehr Zeit, die inves­tiert wer­den muss, aber auch nicht unbe­dingt weni­ger oder schlech­te­re Ergeb­nis­se. Seit
Wei­ter­le­sen

Kom­­Ma-For­­scher­­team erhält Ein­la­dung für Best-Paper-Award der EMMA

Die Jah­res­ta­gung der Euro­pean Media Manage­ment Asso­cia­ti­on fin­det zwar coro­nabe­dingt in die­sem Jahr nicht statt. Gleich mit drei The­men­an­ge­bo­ten war das Kom­­Ma-Team erfolg­reich. Die neue Netz­werk­ana­ly­se im Pro­jekt Ver­flech­tungs­struk­tu­ren deut­scher
Wei­ter­le­sen

Bun­des­pres­se­kon­fe­renz – KM-Stu­­die­­ren­­de in der ers­ten Rei­he

Noch vor dem Coro­­na-Lock­­down gab es für Stu­die­ren­de des Stu­di­en­gan­ges Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment (M.A.) tie­fe Ein­bli­cke in die Arbeit von Jour­na­lis­tin­nen und Jour­na­lis­ten in der Haupt­stadt. Orts­ter­min: Bun­des­pres­se­kon­fe­renz. Mit-Vor­­­stand Corin­na Buschow (Mit­te,
Wei­ter­le­sen

Jetzt stu­die­ren alle online! Geht das?

Nun also – eine neue Zeit­rech­nung. Erkennt­nis Num­mer eins: Es geht, es geht bes­ser, als vie­le von uns dach­ten. Erkennt­nis Num­mer zwei: Es ist anstren­gen­der, deut­lich anstren­gen­der und zeit­rau­ben­der als
Wei­ter­le­sen

Team­mit­glied Björn erlebt Coro­­na-Cha­os in Jamai­ka

Anfang März 2020 reis­te Björn Berin­ger, wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kraft an der Pro­fes­sur für Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment nach Jamai­ka. Neben einem Urlaub war ein Gast­vor­trag an der Carib­be­an School of Media and Com­mu­ni­ca­ti­on geplant.
Wei­ter­le­sen

Harald Rau erneut als Gut­ach­ter des Wis­sen­schafts­ra­tes aus­ge­wählt

Der Inha­ber der Ost­­fa­­lia-Pro­­­fes­­sur für Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment, Harald Rau, ist wie­der Gut­ach­ter für den Wis­sen­schafts­rat. Die­ser Rat gilt als das bedeu­tends­te deut­sche Bera­tungs­gre­mi­um der Wis­sen­schafts­po­li­tik, mit Sitz in Köln unter­stützt er
Wei­ter­le­sen

Mas­ter­stu­die­ren­de erfor­schen Poli­ti­ker­ver­trau­en und den Wan­del des öffen­t­­lich-rech­t­­li­chen-Run­d­­funks

Ein beson­de­res Modul im Stu­di­en­gang Kom­mu­ni­ka­tions­man­age­ment: Das For­schungs­pro­jekt Publi­zis­tik. Stu­die­ren­de haben ihre Pro­jek­te im Rah­men des Medi­en­fo­rums in Salz­git­ter als wis­sen­schaft­li­che Pos­ter auf­be­rei­tet. Sie dis­ku­tie­ren eine Viel­falt an Fra­ge­stel­lun­gen, die
Wei­ter­le­sen

Gibt es eine „Coro­­na-Panik“? Prof. Rau im Inter­view mit der Braun­schwei­ger Zei­tung

Was hat das Coro­na­vi­rus mit Kom­mu­ni­ka­ti­on zu tun? Nun, man darf dar­über nach­den­ken, was wann in wel­cher Form berich­tens­wert ist, was als Panik­ma­che ein­zu­stu­fen ist und wel­che Rol­le Ver­schwö­rungs­theo­rien in
Wei­ter­le­sen

Tran­skrip­ti­ons­zeit hal­bie­ren: Eine semi-auto­­ma­­ti­­sche und kos­ten­freie Tran­skrip­ti­ons­rou­ti­ne für die qua­li­ta­ti­ve For­schung

Das Tran­skri­bie­ren, also das Über­tra­gen von Audio­da­ten in Text­form, ist eine der zeit­auf­wän­digs­ten Auf­ga­ben im sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen For­schungs­pro­zess. Bei manu­el­ler Tran­skrip­ti­on benö­tigt man als geüb­ter Tip­per für ein ein­stün­di­ges Inter­view etwa
Wei­ter­le­sen

Bei­trag in Medi­en­Wirt­schaft: Die Zukunft – eine Fra­ge von Zeit und Ort.

„Die Zukunft – eine Fra­ge von Zeit und Ort.“ Mit einem Bei­trag, der die­sen Titel trägt haben Anni­ka Ehlers und Harald Rau nicht nur auf der wich­tigs­ten deutsch­spra­chi­gen Tagung für
Wei­ter­le­sen