Skip to content

Ler­nen durch Leh­ren – Lehr­pro­jekt zur Wissenschaftskommunikation

Ler­nen durch Leh­ren – Lehr­pro­jekt zur Wissenschaftskommunikation

Der Start des Wahl­pflicht­fachs Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion als Teil des gleich­na­mi­gen InnoP­lus-Pro­jek­tes war ein vol­ler Erfolg. 21 Stu­die­ren­de aus dem vier­ten Bache­lor­se­mes­ter Medi­en­kom­mu­ni­ka­ti­on haben sich zu Beginn anhand von aktu­el­len Pra­xis­bei­spie­len aus Wis­sen­schafts­jour­na­lis­mus, ‑pod­casts und Sci­ence-You­Tube-Chan­nels wie mai­Lab oder Din­ge Erklärt – Kurz­ge­sagt mit dem für sie neu­en Gebiet ver­traut gemacht. Mit sorg­fäl­tig aus­ge­ar­bei­te­ten Vor­trä­gen zu aktu­el­len Stu­di­en aus dem For­schungs­feld gelang es den Kursteilnehmer:innen in der Fol­ge, aus wis­sen­schaft­li­cher Sicht zu ergrün­den, was sich hin­ter Wiss­Komm ver­birgt. Unter der Lei­tung von Roland Göb­bel (M.A.) und mit tat­kräf­ti­ger Unter­stüt­zung durch unse­re stu­den­ti­sche Tuto­rin aus dem Kom­Ma-Team, Marie Ruhm (B.A.), wer­den sich die Stu­die­ren­den im wei­te­ren Semes­ter­ver­lauf umfas­sen­de for­schungs- und anwen­dungs­be­zo­ge­ne Wiss­Komm-Kom­pe­ten­zen aneignen.

Einen wich­ti­gen Bei­trag zum Pro­jekt leis­ten auch die Professor:innen unse­rer Hoch­schu­le. Von Ver­kehrs­tech­nik über IT-Sicher­heit bis hin zu Desti­na­ti­ons- und Mobi­li­täts­ma­nage­ment: Für das Pro­jekt „Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion – Ler­nen durch Leh­re für Leh­ren­de und For­schen­de“, vom Kom­Ma-Team ent­wi­ckelt und nach erfolg­rei­cher Ein­rei­chung aktu­ell durch das nie­der­säch­si­sche Pro­gramm „Inno­va­ti­on Plus“ geför­dert, gibt es brei­te Unter­stüt­zung aus dem Pro­fes­so­ri­um der Ost­fa­lia. Die fol­gend auf­ge­führ­ten Dritt­mit­tel- und For­schungs­pro­jekt­er­fah­re­nen konn­ten für die Bele­gung des Blen­ded-Lear­ning-Kur­ses und die Mit­wir­kung am Pro­jekt als Tandemparter:innen gewon­nen wer­den (alpha­be­ti­sche Rei­hen­fol­ge der Professor:innen und Leh­ren­den, fett­ge­druckt sind die teil­neh­men­den Tandempartner:innen der ers­ten Pro­jekt­pha­se im SoSe 2021):

  • Tho­mas M. Cer­be, Ver­kehrs­tech­nik, Cen­trum für Ener­gie und Mobi­li­tät der Ost­fa­lia (CEMO)
  • Anja Cor­du­an-Claus­sen, all­ge­mei­ne BWL, insb. Sportmarketing
  • Huber­tus Fran­ke, Logis­tik­opti­mie­rung, IT in der Logistik
  • Tobi­as Immen­roth, Gesund­heits­we­sen, kom­ple­xe Hand­lungs­fel­der im pfle­ge­ri­schen und ret­tungs­dienst­li­chen Kontext
  • Xia­o­bo Liu-Hen­ke, Rege­lungs­tech­nik, Fahrzeugmechatronik
  • Dag­mar Mey­er, Rege­lungs­tech­nik, Soft­ware­tech­nik, For­schungs­ge­biet Assis­ti­ve Technologien
  • Chris­toph Men­zel, Mobilitätsmanagement
  • San­dra Vere­na Mül­ler, Reha­bi­li­ta­ti­on und Teilhabe
  • Heinz-Die­ter Quack, Desti­na­ti­ons-/Tou­ris­mus­ma­nage­ment
  • Ina Schie­r­ing, IT-Sicher­heit, Privacy
  • Deni­se Som­mer, Theo­rie der Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medienwissenschaft

Mit dem „Rever­se Coaching“-Ansatz sind die Stu­die­ren­den nun dazu auf­ge­for­dert, selbst­stän­dig einen Mood­le-Kurs für For­schen­de der Ost­fa­lia Hoch­schu­le zu ent­wi­ckeln, der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion pra­xis­nah ver­mit­teln soll und sowohl zeit- als auch orts­un­ab­hän­gig digi­tal stu­diert wer­den kann. Der Per­spek­tiv­wech­sel der Stu­die­ren­den, die dafür in die Rol­le von Leh­ren­den schlüp­fen, för­dert die Kom­pe­tenz, wis­sen­schaft­li­che Inhal­te sys­te­ma­tisch, struk­tu­riert und anwen­dungs­ori­en­tiert aufzubereiten.

Auch hier auf der Kom­Ma-Web­site wer­den sich die Stu­die­ren­den enga­giert zei­gen und den Wiss­Komm-Kurs jour­na­lis­tisch beglei­ten: Eini­ge der zukünf­ti­gen Kom­Ma-Blog­posts wer­den aus ihrer Feder stammen.

Auf­grund der bis­he­ri­gen ermu­ti­gen­den Rück­mel­dun­gen der Teil­neh­men­den kann schon jetzt fest­ge­hal­ten wer­den, dass die Kon­zep­ti­on des Kur­ses auf gro­ße Begeis­te­rung stößt. Das liegt vor allem dar­an, dass die selbst­stän­di­ge Erar­bei­tung viel Raum für krea­ti­ve Ideen in der Umset­zung wis­sen­schafts- und pra­xis­re­le­van­ter Lehr­in­hal­te zu Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion zulässt. Oder, wie eini­ge der Stu­die­ren­den auch vor dem Hin­ter­grund der pan­de­mie­be­ding­ten Online-Leh­re posi­tiv anmerk­ten: „End­lich mal was ande­res als die übli­chen Vorlesungen!“

Kommentare

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Deinen Besuch, um unsere Website zu verbessern und Social Media-Inhalte anzuzeigen. Alle Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Unten kannst Du wählen, welche Art von Cookies Du auf dieser Website zulassen möchtest. Klicke auf die Schaltfläche "Speichern", um die Auswahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

AnalyseUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website verwendet Social-Media-Cookies, um Dir Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Deine persönlichen Daten verfolgen.

SonstigeUnsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, die nicht aus den Bereichen Analytik, soziale Medien oder Werbung stammen.